Wednesday 17. July 2019

Inhalt:

unknown

Mayra Orellana
(Guatemala)


Eine starke Frau bringt Bildung in die Berge Guatemalas...

 

In Guatemala, das zur Zeit in einem Krieg unter Drogenbanden versinkt, sind 60 Prozent der Bürger Analphabeten und viele Kinder hungern. Österreich ermöglicht dort eine Reihe von Schulprojekten – denn Bildung gilt als Schlüsselmaßnahme gegen Armut und Hunger.
Mayra Orellana, Geschäftsführerin der Organisation ADICO, unterstützt und organisiert seit fünf Jahren eine tägliche Schuljause für mehr als 200 Schüler und ist ständig in Verhandlung mit dem guatemaltekischen Bildungsministerium, um Schulen zu errichten, wo niemand hinkommt: in die Berge Guatemalas.

 

ADICO und Mayra Orellana sind zuverlässige ParterInnen von SEI SO FREI und haben angefangen Stipendien zu verteilen, die Gesundheitsversorgung zu verbessern, Handwerker auszubilden und die Bewohner besser mit Lebensmitteln zu versorgen. Spenden aus Österreich machen es möglich, dabei ist ein österreichischer Euro in Guatemala das Vierzigfache wert.

 

"Vielen herzlichen Dank an alle SpenderInnen in Österreich, die unsere Kinder in Guatemala unterstützen. Die Zukunft von vielen Kindern in Guatemala hängt von der Hilfe aus Österreich ab. Mit 5 Euro ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch."


unknown

 

http://www.seisofrei.at/