Montag 18. Dezember 2017

Inhalt:

SEI SO FREI für Bildung in Uganda

Jeden Morgen sammelt Sanyu
Brennholz. Sie holt Wasser
und passt auf ihre fünf jüngeren
Geschwister auf, während ihre
Mutter auf dem Markt ist.
Für ihre neun Jahre ist die
Verantwortung groß. Doch
auch Sanyu weiß: Es geht ums
Überleben, Tag für Tag. So wie
die meisten Menschen in der
bitterarmen Region Kasese im
Südwesten Ugandas lebt auch
Sanyus Familie von dem wenigen,
das sie selbst anbauen.
unknown

 

Umso lieber geht Sanyu zur
Schule. Doch auch das ist schwer:
In einer Klasse mit bis zu
150 Kindern ist ein guter
Unterricht kaum möglich.
Dass das nächste Unwetter
die baufälligen Klassen zum
Einsturz bringen könnte,
macht Angst. Deshalb baut
SEI SO FREI eine neue Schule
in Kyogha. Jedes der sieben
neuen Klassenzimmer bietet
50 SchülerInnen Platz.
Es wird Bänke und Tische
geben. Und genügend Toiletten.
„Wir freuen uns riesig auf
die neue Schule“, sagt Sanyu
strahlend. „Vielen Dank!“

 

unknown

 

„Gute Schuldbildung ist der erste Schritt auf dem Weg aus der Armut“, betont Basaliza Ithungu Florence. Als Tochter einer Bauernfamilie ist sie unter harten Bedingungen in Kasese aufgewachsen. Ihre Eltern bauten Kaffee, Bananen, Bohnen und Maniok an, um zu überleben. Obwohl sie nie lesen oder schreiben gelernt hatten, taten sie alles dafür,
dass ihre vier Kinder – allesamt Töchter! – zur Schule gehen konnten.

 

„In den Augen unserer Nachbarn war das pure Geldverschwendung. Ich bin sehr dankbar dafür, dass sich meine Eltern nicht beeinflussen ließen“, sagt die 57-jährige Uganderin. Sie wurde Lehrerin und leitet nun die Partnerorganisation RIFO, um gemeinsam mit SEI SO FREI den Kleinbauernfamilien in Kasese zu helfen. Erst im Frühjahr wurden in Kyempara neue Klassen für 1.000 Kinder fertiggestellt – jetzt sollen die Kinder in Kyogha die Chance auf eine bessere Zukunft erhalten.

 

- 15 Euro braucht es für eine Palette mit 300 Ziegeln.
- 25 Euro reichen für eine Schulbank.
-140 Euro finanzieren eines der 49 benötigten Fenster.


Wie viel Sie auch geben können, jede Spende zählt!

unknown


unknown
Dr. Franz Hehenberger und Projektpartnerin Basaliza Ithungu Florence

 

 

 

 

 

http://www.seisofrei.at/